Auffrischungsschulung

Auffrischungsschulung für Luftsicherheitsbeauftragte beim „Bekannten Versender“ und „Reglementierten Beauftragten“

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an die Verantwortlichen für Luftsicherheit (Luftsicherheitsbeauftragte, Stellvertreter, NL-Verantwortliche) bei Reglementierten Beauftragten, Bekannten Versendern, Reglementierten Lieferanten, Bekannten Lieferanten, zugelassenen Transporteuren, Luftfahrtunternehmen und Flughäfen.

Es handelt sich um eine Auffrischungsschulung gem. §3 Abs.2 Luftsicherheitsschulungsverordnung vom 2. April 2008.

Voraussetzung:

  • Vorlage einer gültigen Zuverlässigkeitsüberprüfung gemäß §7 LuftSiG
  • Eine innerhalb der letzten 5 Jahren absolvierte Schulung für Sicherheitspersonal

Die Seminarinhalte basieren auf den rechtlichen Grundlagen der VO(EG) Nr.300/2008 i.V. DVO (EU) 2015/1998.

Wesentliche Seminarinhalte:

  • Überblick zum Thema Terrorismus
  • Rechtsvorschriften, Ziele und Struktur der Luftsicherheit
  • Sicherheitssysteme und Zugangskontrollen
  • Sicherheitsbezogene Bereiche und Maßnahmen
  • Waffen und verbotene/gefährliche Gegenstände
  • Aktuelle Themen aus dem Bereich der Luftsicherheit

Trainer:

Ein behördlich zugelassener Ausbilder für Luftsicherheit.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte folgenden Links:

Zur Anmeldung Flughafen Düsseldorf

Unsere Schulungsübersicht.

Wir schulen Bekannte Versender, Geschäftliche Versender, Reglementierte Beauftragte, Reglementierte Lieferanten und Bekannte Lieferanten in folgenden Themen:

Scroll Up